Ökumenischer Hospizdienst Wittlich

Kontakt:

 

Ambulanter Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst

Ökumenischer Hospizdienst Wittlich

 

Maria Groß 

Sandra Gorges

Zur Schweiz 20

54516 Wittlich

 

Tel. 06571/95633817

 

und

 

Petra Schommer

Cusanus Krankenhaus

Karl-Binz-Weg 12

54470 Bernkastel-Kues

 

Tel. 06531/97117-90

Fax 06531/97117-91

 

Email:

 

gross.maria@sst.caritas-wittlich.de

 

gorges.sandra@sst.caritas-wittlich.de

 

und

 

schommer.petra@sst.caritas-wittlich.de

 

 

Caritas Wittlich und Bernkastel-Kues

Die Mainzer Hofsänger begeistern in Wittlich vor ausverkauftem Haus

 

Im Rahmen ihres 20-jährigen Jubiläums veranstalteten der Ökumenische Hospizdienst und der Ambulante Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Bernkastel-Wittlich am 09.12.2018 ein großes Benefizkonzert mit den Mainzer Hofsängern, gefördert durch die Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz.                               

 

In der vollbesetzten Kirche St. Bernhard in Wittlich begeisterten die Mainzer Hofsänger, am 2. Advent, mit einem Potpourri aus traditionellen und eigens interpretierten Weihnachtsliedern das Publikum. Unter der Leitung von Michael Christ führten die Hofsänger mit kleinen Geschichten und Anekdoten durch den Konzertabend und wurden hierbei von Andreas Leuck am Flügel begleitet. Mit ihren außergewöhnlichen Stimmen und der Mischung aus besinnlichen und fröhlichen Adventsliedern, versetzten die Hofsänger die Zuhörer in Weihnachts- stimmung und sorgten für einige Gänsehautmomente. Die gewaltigen Stimmen und die großartigen Solisten lösten Begeisterung beim Publikum aus, welches sich mit viel Applaus und Standing-Ovations bedankte.                                       

 

Den Scheck über die Spendensumme i.H. von 16.000,- €, zugunsten der Hospizarbeit im Kreis Bernkastel-Wittlich, überreichten die Mainzer Hofsänger gemeinsam mit der Lottostiftung Rheinland-Pfalz am Ende des Konzertes an Maria Groß und ihre Kolleginnen, die sich bei allen Spendern, Helfern und Ehrenamtlichen Hospizbegleiter/innen bedankten für die Unterstützung die zum Gelingen des wunderschönen Konzertes beitrugen.                                                   

 

Mit einem gemeinsam gesungenen Weihnachtslied wurde der perfekte Konzertabend abgerundet.

 

Bekenntnis zu Frieden und Gerechtigkeit

 

Wir glauben an Gott,

        der die Liebe und die Hoffnung ist,

        und der die Erde allen Menschen geschenkt hat.

Wir glauben nicht an das Recht des Stärkeren,

        an die Überlegenheit der Waffen,

        an die Macht der Unterdrückung.

Wir glauben nicht, dass Kriege unvermeidbar sind

        und Friede unerreichbar ist.

Wir glauben nicht, dass Leiden umsonst sein muss,

        dass der Tod das Ende ist,

        dass Gott die Zerstörung der Erde gewollt hat.

Wir glauben, dass die Welt eine Ordnung will,

        die auf Gerechtigkeit, Toleranz, Würde und Liebe gründet,

        und dass alle Kinder, Frauen und Männer,

        egal welcher Nation, Rasse oder Religion

        gleichberechtigte Menschen sind.

Wir glauben, das Gott Wort hält,

        und Gerechtigkeit und Frieden

        für die ganze Menschheit bringt.

Wir glauben an seine Zusage eines neuen Himmels

        und einer neuen Erde,

        wo Gerechtigkeit und Frieden sich verbünden.

Wir glauben an die Schönheit des Einfachen,

        an die Liebe mit offenen Händen und Herzen,

        und an den Frieden auf Erden.

Amen                               

                                       (In Anlehnung an das ökumenische Glaubensbekenntnis

                                                                    von der Weltversammlung der Christen in Seoul 1990)

 

Wünschen wir uns und unseren Familien für die kommenden Festtage eine besinnliche, ruhige und erholsame Zeit, und dass wir die Wunder sehen, die der Geist der Weihnacht den Menschen schenkt.

Harald S. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ökumenischer Hospizdienst Wittlich